Konzert-Mitschnitt des Hessischen Rundfunks vom 14. Juni 1991, Stadtkirche Ziegenhain

Anmerkung vom 21. Juni 2021: Ich hatte unter dem Video einen aufschlussreichen und ehrlichen, freundlichen Kommentar geschrieben, dessen Wortlaut ich leider nicht mehr zur Verfügung habe, da die Kommentare nun deaktiviert wurden (es gab dort nur meinen Kommentar).
Die Feindseligkeit, welche mir inzwischen seit Jahren entgegenschlägt, um mein Bild in der Öffentlichkeit zu schädigen, stimmt mich einfach nur traurig und ist zugleich eine Offenbarung.
Um die Veröffentlichung der im Info-Bereich des youtube-Videos erwähnten Produktion scheinen sich die daran Beteiligten zu zanken wie besitzergreifende kleine Jungen auf der Suche nach dem Heiligen Gral. Eine Veröffentlichung, die in dem Buch "Ursache und Vorwitz: Walter Zimmermann im Gespräch mit Richard Toop", herausgegeben von Walter-Wolfgang Sparrer im Wolke-Verlag, 2019, im Anhang wie folgt gelistet ist:
"2018-19: Herausgabe des wohltemperierten Klaviers I-II mit Herbert Henck und des Bach-Tagebuchs von Herbert Henck bei Cybele Records." Quelle: https://beginner-press.de/biographie (abgerufen am 21.6.2021).
Vielleicht sollte man die drei Herren/Jungen aus der Sandkiste (Walter Zimmermann, Michael F. Bauer, Herbert Henck) einfach mal für eine Woche in einer einsamen Berghütte absetzen, damit sie die Chance erhalten, den heiligen Gral dort zu finden, wo er zu suchen ist: Im eigenen Herzen. Wer an dieses Ziel gelangen will, muss zunächst durch die eigene Mördergrube wandern (und nicht durch die Wüste). Alles Gute auf diesem Weg wünscht

mit wahrhaft HERZlichen Grüßen

Jutta Riedel-Henck

siehe auch: "Ziegenhainer Klangparade"